2007 | München

Deutsche Triathlon Meisterschaften - 15. Platz

Telgte. Unnötig schwere Strecken und die brüllende Hitze vermiesten Martin König am Sonntag bei den Internationalen Deutschen Triathlonmeisterschaften in München ein wenig die Laune. Nach einem sechsten Platz im vergangenen Jahr erreichte der Telgter diesmal in seiner Alterklasse nur den 15. Rang.

„Das war einer der härtesten Wettkämpfe, bei denen ich jemals am Start war“, berichtete König. Früher hatte er mit der Hitze weniger Probleme, doch diesmal setzte sie ihm schwer zu – mehr noch als den anderen Teilnehmern, obwohl die Zeiten insgesamt schwach waren. „Bei dem Wetter im Vorfeld ist der Körper einfach nicht auf Hitze eingestellt.“

Für Martin König lief es schon auf der Schwimmstrecke nicht optimal. Der See im „Riemer Park“ musste viermal durchquert werden. Da gab es an den Wendebojen Gegenverkehr. Zudem war die Strecke wohl ein wenig länger als die bei der olympischen Distanz üblichen 1500 Meter, vermutet König. „Normalerweise schwimme ich ungefähr 21 Minuten, diesmal habe ich 25 gebraucht“, erklärt der Triathlet. Diese Leistung sei wirklich grottenschlecht. Für den 40 Kilometer langen Radkurs brauchte Martin König 1:01,33 Stunde. Damit ist er durchaus zufrieden. Die Streckenführung sei sehr langsam gewesen. „Der Stadtkurs führte durch Häuserschluchten, es war unerträglich heiß“, fügte König hinzu. Verspielt hat der Telgter seine Möglichkeiten auf eine Top-Ten-Platzierung aber erst auf der zehn Kilometer langen Laufstrecke. Satte 50 Minuten brauchte er in der Gluthitze. Eine gute und realistische Zeit unter normalen Bedingungen wären 38 Minuten gewesen. „Sogar der Deutsche Meister hat 41 Minuten gebraucht, das ist eine Trainingszeit“, so König. Noch nie habe er so viele Teilnehmer gehen oder gar ganz aufgeben sehen. Das kam für den Telgter nicht in Frage. „Ich bin so weit gefahren, da habe ich mir von Anfang an gesagt, dass ich hier nicht aufhören werde.“

Mit einer normalen Laufleistung hätte Martin König seine Platzierung vom vergangenen Jahr wiederholen können, doch in der glühenden Hitze Münchens war diesmal einfach nicht mehr drin für den Telgter.

VON A. BEIING

(Quellen und Bildnachweis für nachstehende Inhalte dieser Webseite: Westfälische Nachrichten - Lokalredaktion Telgte. Die Zustimmung zur Veröffentlichung auf meiner Webseite liegt mir - Martin König - vor)